News Ticker Vorstand

Horrido

SONY DSC

Lange gab es nichts zu hören oder zu lesen von der dritten Herrenmannschaft des BBC. Das lag daran, dass sich Spielberichte über Niederlagen ganz schwer verfassen lassen und niemand wirklich etwas über Niederlagen lesen möchte. Umso erfreulicher, dass es diese Woche endlich wieder einen Spielbericht gibt, was uns zu dem Schluss bringt, dass die Herren3 wieder einmal gewonnen hat!

Doch ein kurzer Rückblick sollte trotzdem drin sein. Nachdem die Saison mit 2 Niederlagen begonnen wurde, war allen Spielern der Dritten klar, dass die Saison kein Zuckerschlecken werden sollte. Nachdem man aber den ersten Saisonsieg bereits am dritten Spieltag (17.10.2015) feiern konnte, war die Stimmung weiterhin sehr positiv. Was in den folgenden Monaten jedoch passierte, war nichts für schwache Nerven. Hohe Niederlagen bei weiten Auswärtsfahrten gingen doch ganz schön aufs Gemüt und auch auf die Stimmung. Trotzdem steckte die Mannschaft nie den Kopf in den Sand und gab in jedem Spiel sein Bestes. Schließlich hatte man ja schon einmal in dieser Saison gezeigt, nämlich gegen Plochingen, dass man auch gewinnen kann. Doch leider sollte der erhoffte zweite Saisonsieg sehr lange auf sich warten lassen. Und zwar genau bis zum 06.03.2016! An diesem Tag ging es, wie manche sicher schon erraten haben, zum Auswärtsspiel nach Plochingen. Plochingen war in der Saison bisher noch weniger gelungen (auch ein Sieg) doch auf Grund des direkten Vergleichs lag die Herren3 noch vor Plochingen. Es handelte sich also um ein echtes Kellerduell um die Rote Laterne in der Kreisliga B. Und dementsprechend waren beide Mannschaften hochmotiviert.
Die Dritte kam in Bestbesetzung mit 10 Mann und glänzte in den ersten Minuten auch durch tollen Teambasketball, so dass man nach 5 Minuten mit 10:6 führte. Als der Coach aus Plochingen eine Auszeit nahm, verlor der BBC leider komplett den Schwung und das Viertel ging mit 13:10 an Plochingen. Im zweiten Viertel wurde dann wieder konzentrierter Basketball gespielt. Man konnte sich bis kurz vor Schluss der ersten Hälfte sogar einen 5 Punkte Vorsprung erspielen, doch die Umstellung der Gegner auf eine aggressive Full-Court-Presse brachte die Herren3 aus dem Konzept und so schenkte man den Vorsprung wieder her. Zur Halbzeit stand es dann 27:27. Alle waren zufrieden, vor allem Xav, der an diesem Tag als Coach fungierte und seine Spielzeit für das Team opferte. Er schwöre die Mannschaft auch noch einmal vor dem dritten Viertel ein und gab die richtigen Tipps, um die Verteidigung der Gastgeber zu überwinden. Jetzt begann die Zeit des BBC. Wieder einmal spielte man ein überzeugendes drittes Viertel, in dem man in Führung ging und sich einen 7 Punkte Vorsprung erarbeitete. Auch fielen endlich die Würfe von außen, besonders von Chris Djember, der gleich 2 Dreier durch die Reuse jagte. So stand es nach 30 Minuten 45:38 für die Gäste. Im letzten Viertel sollte nicht mehr viel passieren, da Plochingen auch langsam die Luft ausging und so spielte die Dritte das Spiel sicher zu Ende. Endstand 54:48 BBC!
Es war ein harter aber fairer Kampf von beiden Mannschaften und obwohl niedergeschlagen, gratulierten die Spieler aus Plochingen den Gästen zum Sieg.

Die Leidenszeit war endlich vorbei und so hallte nach dem Spiel zum zweiten Mal in dieser Saison ein HORRIDO durch eine Sporthalle. Nach diesem Sieg geht die Mannschaft voller Motivation in die letzten beiden Saisonspiele und hofft, noch einen weiteren Erfolg klar zu machen.
Weiter geht es am kommenden Samstag. den 12.3.. um 18:00 Uhr beim letzten Heimspiel in dieser Saison gegen Schwäbisch Gmünd 2.

Für den BBC spielten:
Djember 6 (2 Dreier), Hübner, Krebs 3 (1), Lepke, Pysall 2, Reichert, Schlick 14, Schmidt, Schubert 6, Siefert 23

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*