News Ticker

Tag der Herzschlagfinals

BBC Slam it!

Am vergangenen Wochenende standen drei Erwachsenenspiele auf dem Spielplan in der Wolfbuschhalle, Am Ende gab es drei nervenaufreibende Spiele, die jeweils vom Gastgeberteam gewonnen wurden.

 

Herren 3 dreht irres Spiel

Den Anfang machte die 3. Herrenmannschaft gegen das Team aus Malmsheim. Kurioserweise hat die Herren 3 in der laufenden Spielrunde als einziges Erwachsenenteam des BBC eine positive Bilanz vorzuweisen. Nachdem das erste Viertel mit 4-21 verloren ging, konnte man sich bis zur Halbzeitpause auf 28-31 herankämpfen. Die erfahrenen Flügelspieler Roman Siefert und Stefan Andrä hatten nun ins Siel gefunden. Leider ließ man den Gegner abermals davonziehen (37-52 nach Durchgang 3). Sechs Minuten vor Schluss betrug der Rückstand 11 Punkte. Angeführt von Stefan Meschenat gelang bis zur Schlusssirene allerdings ein 16-0-Lauf sodass es am Ende einen 61-56-Erfolg für den BBC gab. Im nächsten Spiel (am 17.3. um 19.00 Uhr) möchte man gern den bislang ungeschlagenen ehemaligen Zweitligisten aus Waiblingen ein Wenig ärgern.

 

Für den BBC spielten:

Meschenat 16, Siefert 13 (1), Andrä 11, Pysall 8 (2), Tang 6, Fesatidis 3, Stanisic 3 (1), Lepke 1, Reichert

 

Damen bleiben im Spiel

 Nach der Niederlage in Feuerbach eine Woche zuvor, war die Damenmannschaft des BBC Stuttgart am vergangenen Wochenende gefordert. Ein Sieg war Pflicht um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren.

Die Heimmannschaft startete gut ins Spiel und konnte dank Topscorerin Cemille Soylu lange Zeit eine knappe Führung behaupten. In den Schlusssekunden wurde es dann dramatisch. Mit weniger als eine Minute zu spielen führten die Gastgeberinnen mit einem Punkte Vorsprung. Hier gelang Gegner Echterdingen allerdings ein Ballgewinn und die gegnerische Spielerin lief allein auf den BBC-Korb zu. Der BBC beging nun ein Unsportliches Foul. Die Gäste konnten die 2 Freiwürfe nicht verwerten. Auch beim anschließenden Ballbesitz vergab Echterdingen wieder 2 Freiwürfe. Dadurch war man gezwungen, die Uhr durch ein Foul zu stoppen. Valerie Colley traf einen von beiden Freiwürfen zum 41-39. Echterdingen konnte auch im letzten Angriff nicht mehr punkten, wodurch die BBC-Damen einen sehr knappen Sieg feiern durften.

 

Durch den Sieg bleiben die Gastgeberinnen im Rennen um den Klassenerhalt. Am 25.3. wollen sie in Marbach einen weiteren Schritt in Richtung Verbleib in der Landesliga machen.

 

Für den BBC spielten:

Soylu 15 (1), Birk 7, Colley 6, Oswald 5 (1), Stephan 4, Bofinger 2, Meyer 2, Fargas, Hamm, Kramer

 

Herren 1 gewinnt das Derby

Zur Prime Time stand dann auch noch das Derby an. Der BBC hatte vor der Partie einen Sieg mehr als der Gegner auf der Habenseite. Sollte das Spiel gegen den Ortsnachbarn gewonnenen werden, würde man einen riesigen Schritt in Richtung Klassenerhalt tätigen.

 

Mit Sabri Güzelkücük, Jan Herrmann und Robert Zimmermann trafen dabei gleich drei BBC-Spieler auf ihren Ex-Verein. Das Match lebte von seiner großen Spannung. Es blieb bis zum Schluss offen. Beim Stand von 71-72 für die Gäste verblieben 8 Sekunden für die Hausherren, um das Spiel noch zu drehen. Milos Babic wurde mit 4 verbleibenden Sekunden gefoult und verwandelte eiskalt 2 Freiwürfe zur 73-72-Führung. Der letzte Wurf für Feuerbach wurde von einem ehemaligen BBC-Akteur, Sasa Tegeltija, vergeben. Dies bedeutete den 8. Saisonsieg für den BBC Stuttgart in der laufenden Landesligasaison. Der nächste soll am 24.3. bei der Oberligareserve aus Remseck folgen.

 

Für den BBC spielten:

Ristic 18 (1), Zorn 15 (2), Babic 13 (2), Güzelkücük 12, Herrmann 11, Schickardt 4, Lepke, Zimmermann, Balkameni