News Ticker

Auswärtssieg dank starker Mannschaftsleistung

SONY DSC

Vorletzter gegen Letzter hieß es am vergangen Sonntag, als die Damen des BBC im Auswärtsspiel gegen den TSV Malmsheim antraten. Dass endlich wieder ein Sieg her musste, war allen Anwesenden nur zu deutlich bewusst.
Allerdings konnten die guten Vorsätze nicht sofort in die Tat umgesetzt werden. Auf beiden Seiten war die Nervosität, die diese Partie mit sich brachte deutlich zu spüren. So spielten die Damen des BBC eine sehr gute Verteidigung, die den Gegnern kaum Möglichkeiten zum Abschluss ließ während im Angriff gute Wurfoptionen entstanden. Leider blieben diese zu oft ungenutzt und das Viertel konnte letzten Endes nur mit zwei Punkten Unterschied (2:4!) gewonnen werden.
Im zweiten Abschnitt kamen beide Teams dann besser ins Spiel. Leider gelang es den Malsheimerinnen jedoch häufig über die Baseline zum Korb zu ziehen und erfolgreich abzuschließen, während die die Gäste aus Stuttgart noch etwas verhalten in den eigenen Abschlussmöglichkeiten blieben. Zum Stand von 20:13 ging es in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel verlief die Partie zunächst ausgeglichen. In Spielminute 28 lagen die Spielerinnen des BBC immer noch mit 7 Zählen hinten. Dann jedoch wurde die bis dahin gespielte Mann-Mann-Verteidigung auf eine Ganzfeldpresse umgestellt, was zum Wandel des Spiels führte.
Nachdem die Malmsheimerinnen stärker unter Druck gesetzt wurden, gelangen den Gästen einige Fastbreaks und zum Ende des Viertels konnte auf 32:30 verkürzt werden.
Was in den letzten 10 Spielminuten folgte, war eine sehr gute Mannschaftsleistung der Gäste. Die letzten Kräfte wurden mobilisiert und die Ganzfeldpresse beibehalten. Konsequent wurde der Abschluss gesucht, die Würfe von außen fanden ihr Ziel und kein freier Ball wurde verloren gegeben. Das verdiente Ergebnis war ein 18:0-Lauf der BBC’lerinnen, der letztendlich zum 50:41-Auswärtssieg führte.

Es spielten: Leonhäuser R., Hamm, L., Meyer M. (1), Colley V. (2), Bofinger A. (2), Kramer R. (2), Blankenhorn L. (4), Soylu C. (16), Stephan Y. (23)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.