News Ticker

4. Sieg in Folge

Ersatzgeschwächt fuhr die 2. Herrenmannschaft des BBC Stuttgart zum Auswärtsspiel bei Möhringen IV. Der Ausfall des Topscorers Benjamin Sala war dabei schon länger bekannt. Kurzfristig fiel dann auch noch Allrounder Derek Colley aus. Natürlich wollte man trotzdem den 4. Sieg in Folge holen.
Dank eines hervorragend aufgelegten Rafail Tsintros in der Offense und einer extrem aggressiven Verteidigung konnte man nach einem 0-11-Run zwischen der 4. und 7. Minute nach dem 1. Viertel einen Vorsprung herausspielen (5-18). Auch im 2. Durchgang verteidigte man engagiert weiter. In der Offense agierte man nun allerdings etwas glück- und ideenlos, sodass man den Vorsprung bis zur Halbzeitpause nicht weiter ausbauen konnte (21-34).
Im 3. Quarter war es dann auch mit der guten Defense vorbei. Die erfahrenen Möhringer (der jüngste Spieler war 36, der Rest des Teams zwischen 47 und 56 Jahre alt) liefen heiß und trafen aus allen Lagen. Das 13-Punkte-Polster des BBC schmolz schnell auf 3 Zähler, nachdem die Möhringer die ersten 10 Punkte der 2. Halbzeit erzielen konnten. Glücklicherweise fanden sie aber kein Mittel, um den heiß gelaufenen Kevin Uczynski zu stoppen, der im 3. Abschnitt 10 Punkte erzielte. Vor dem letzten Durchgang war also noch nichts entschieden (43-52). Der Möhringer Lauf setzte sich fort und der Vorsprung der Gäste schmolz wieder. Vier Minuten vor dem Ende hieß es 54-58 aus Sicht der Gastgeber. Die Gäste pressten in der Verteidigung weiter und die Müdigkeit der Hausherren war mittlerweile sichtbar. Die schwindenden Kräfte versuchten sie nun durch ihre etwas übertriebene Spielhärte und Provokationen auszugleichen. Die Gästespieler ließen sich (fast) nicht provozieren und trafen in den Schlussminuten 6 ihrer 12 Freiwürfe. Glen Lepke versenkte dann knapp 2 Minuten vor dem Ende einer seiner 3 Dreier im Schlussviertel zum 54-64 und entschied somit das Spiel. Am Ende gab es einen 55-70-Auswärtssieg für den BBC Stuttgart II.
Der Coach meinte nach dem Spiel, dass es zwar nicht schön aussah, solche Spiele aber auch erst einmal gewonnen werden müssten. Auch im nächsten Spiel geht es wieder gegen die 4. Herrenmannschaft eines Regionalligisten, wenn die Zweite in Remseck antreten muss (13.2.). Eine weitere Parallele zum Spiel in Möhringen ist die Tatsache, dass man nicht in Bestbesetzung auflaufen kann. Neben der aus privaten Gründen verhinderten Entdeckung der Saison, Tsintros, fallen dann auch die U20-Spieler aus, die gleichzeitig ein Heimspiel absolvieren müssen.

Für den BBC spielten:
Lepke 14 (4), Tsintros 13, Uczynski 12 (2), Filippiadis 9, Karagiorgos 8, Mühleisen 7 (1), Jenkins 3 (1), Colley 3, S.Meyer 1, M.Meyer n.e.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.