News Ticker

Überzeugender Erfolg beim ersten Heimspiel

BBC Slam it!

Am Samstag, den 17.10., ging es für die neuformierte Herren 2 (nur 5 Spieler aus der vergangenen Saison sind noch im Kader) bei ihrem ersten Heimspiel gegen den Liganeuling Remseck 4. Nach solidem Saisonauftakt wollte man im zweiten Spiel einen weiteren Schritt Richtung Aufstieg machen.
Schon vor Spielbeginn gab es die erste Überraschung. Mark Colley, Gründungsmitglied der Herren 3 und Urgestein des Vereins, hatte unter der Woche beim Trainer der zweiten Mannschaft nachgefragt, ob er in der der Mannschaft spielen kann, da er es auf seine alten Tage noch einmal wissen möchte. Und bei so einem Angebot konnte man natürlich nicht nein sagen, gerade deshalb weil das Team mit vier U20-Spielern und 3 Spielern mit Jahrgang 94 relativ jung und unerfahren ist.
Mit 9 Spielern startet man in die Partie, aber nicht alle sollten das Ende des Spiels miterleben – aber dazu später mehr. Der BBC startet stark und konzentriert in das Spiel. Die aggressive Man-Defense war auf dem Punkt und man setzte dem Gegner ordentlich unter Druck, so dass man zu leichten Fastbreak Punkten kam. Zum Ende des ersten Viertel stand es 21:14. Im zweiten Viertel war man drauf und dran das Spiel frühzeitig zu entscheiden, da man immer wieder durch Fastbreaks zu leichten Zählern kam und in der Defense nie die Intensität verlor.
Doch dann passierte es: Kevin, der bis dahin viel Schwung von der Bank brachte, renkte sich den kleinen Finger aus, als er versuchte den Ball zu fangen. Der Finger wurde vom Schiedsrichter sofort wieder eingerenkt, doch Kevin musste ins Krankenhaus gebracht werden. An dieser Stelle noch einmal eine gute Besserung und wir hoffen auf eine schnelle Rückkehr ins Team. Doch diese Verletzung brachte das Team etwas aus dem Konzept. Der bis dahin gute Vorsprung wurde durch Leichtsinnsfehler verspielt und als es nur noch 6 Punkte waren, nahm der Coach eine Auszeit, um die Jungs wieder zu beruhigen. Dies zeigte Wirkung und zur Halbzeit stand es wieder 37:25 für den BBC. Dieser Vorsprung wurde bis zum Ende des Spiels nicht mehr hergegeben. Die aggressive Man-Defense und das schnelle Umschaltspiel laugte den Gegner aus, so dass der BBC nach 30 Minuten 61:40 führte. Was erwähnens- und lobenswert war ist die Tatsache, dass die Mannschaft bis zum Ende konzentriert spielte und jeden Fehler gnadenlos nutze. Am Ende des Spiels stand es 85:46 für die zweite Mannschaft des BBC.
Besonders hervorzuheben ist die Defensivleistung von Glen, der den Gegner ständig in Drucksituationen brachte und dadurch viele Ballverluste erzwang. Außerdem glänzte Stili am Brett. Er holte nicht nur viele Defensiv-Rebounds, sondern war auch am Offensiven-Brett kaum zu stoppen.
Alles in allem war es ein sehr gelungener Auftritt der Mannschaft, was auch die Punkteverteilung zeigt, denn jeder einzelne Spieler punktete. Am nächsten Samstag geht auswärts nach Stuttgart-Neugereut gegen den TSV Mühlhausen. Hier will man natürlich den nächsten Sieg einfahren.

Es spielten:
Mark (5), Stili (18), Marko (8), Glen (15), Martin (17), Stephan (9), Baljot (4), Rafa (4), Kevin (5)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.