News Ticker

Verdienter Heimsieg

Am vergangenen Samstag empfing das Team von Trainer Christian die Mannschaft aus Vaihingen-Sachsenheim. Die U18w war nach ihrem letzten überzeugenden Auftritt auch dieses Mal wieder top motiviert und wollte zeigen, dass sie ihrer Favoritenrolle in diesem Duell gerecht wird.

War man im Hinspiel noch mit 6 Spielerinnen angereist, so waren es dieses Mal 10 Spielerinnen die dem Coach zur Verfügung standen. Die Gegner waren nur zu sechst angetreten. Die Vorgabe des Trainers hieß folglich „Attacke“. Von Anfang an hielten die BBClerinnen das Tempo hoch und überrannten die Gegner im ersten Viertel mit einem 18:3 Lauf. Dank Toni, Bettina und Lara gab es unter dem Korb für den Gegner kaum Chancen. Und auch Jill und Eda sorgten dafür, dass die ballführenden Spielerinnen unter ständigem Druck standen.

Im zweiten Viertel ließ man den Gästen ein wenig mehr Raum, was diese auch mit Würfen aus der Distanz ausnützten. Da man jedoch in der Offensive weiter fließig punktete, konnte auch dieses Viertel deutlich gewonnen werden.

Nach der Halbzeit stellte Vaihingen-Sachsenheim auf einen Zonenverteidigung um, was kurz Wirkung zeigt, jedoch im gesamten Verlauf keinen großen Unterschied im Vergleich zur ersten Halbzeit machte. Es wurden weiter schöne Chancen herausgespielt, die man jedoch über weite Strecken zu leichtfertig vergab.

Im letzten Viertel merkte man bei den Gästen die nachlassende Kraft und da die drei regulären U18 Spielerinnen an diesem Tag noch bei den Damen einen Einsatz hatten, gab der Trainer die Verantwortung vertrauensvoll in die Hände der jüngeren Spielerinnen. Allen voran U14-Spielerin Sarah wusste diese Chance zu nutzen und legte 13 ihrer 15 Punkte in den letzten Minuten des Spiels auf. Damit war sie nach Letizia, welche 34 Punkte erzielte, die zweitbeste Scorerin des Spiels.

Am Ende stand ein 69:29 Sieg, welcher mehr als verdient war. Einzig und allein an der Chancenverwertung hatte der Trainer etwas auszusetzen, da man mit etwas mehr Glück und Konzentration problemlos noch 20 Punkte mehr erzielen hätte können.

Es spielten: Lara, Eda, Jill, Sarah, Sara, Nati, Letizia, Toni, Bettin, Samira

Trainer: Christian