News Ticker

Ungefährdeter Heimsieg

SONY DSC

Am Samstagabend empfingen die Damen des BBC die Spielerinnen des TV Marbach zum Heimspiel in der Wolfbuschhalle. Obwohl krankheitsbedingt einige Ausfälle in den eigenen Reihen zu verzeichnen waren, startete man von der ersten Spielminute an zielstrebig in die Partie und konnte direkt mit einem 10:0 Lauf in Führung gehen. Die Gäste schienen etwas überrumpelt und brauchten fast bis zur Hälfte des ersten Spielabschnitts, um selbst einen Angriff erfolgreich abzuschließen. Obwohl die Gegnerinnen größenmäßig deutlich überlegen waren, konnten sie mit der Spielgeschwindigkeit der BBC Damen nicht mithalten, wodurch diese zu einfachen Punkten gelangten und das erste Viertel mit 16:7 beenden konnten.
Die Abwehr der Marbacherinnen, stellte auch im zweiten Viertel keine allzu große Schwierigkeit für die Gastgeberinnen dar. Durch entschlossene Cuts konnten entstandene Lücken unter dem Korb erfolgreich genutzt werden und auch die Würfe aus der Halbdistanz fanden erfolgreich hier Ziel.
Auf der anderen Seite konnten die Spielerinnen aus Marbach in diesen 10 Minuten nur zwei erfolgreiche Abschlüsse für sich verbuchen und sammelten zudem noch ein paar wenige Punkte über zugestandene Freiwürfe, wodurch zum Halbzeitpfiff der BBC mit 33:14 in Führung lag.
Auch nach dem Seitenwechsel dominierten die Stuttgarterinnen die Partie. Die Verteidigung kam immer wieder zu Ballgewinnen und so gut wie jeder Angriff endete mit einem Korberfolg, während man selbst nur wenige Punkte kassierte. Dieses Bild setzte sich unverändert auch im letzten Viertel fort und die Damen des BBC konnten mit 60:28 einen deutlichen Sieg gegen den TV Marbach feiern.
Einzig zu bemängeln ist wohl die Anzahl der Fehlpässe, die dieses Spiel zwar zu keinem Zeitpunkt gefährdete, die es jedoch, wenn es am 13. November zum bislang ungeschlagenen Tabellenführer ESV Rot-Weiß Stuttgart geht, zu vermeiden gilt.

Es spielten:
Leonhäuser R. (2), Soylu C. (17), Hamm L. (2), Blankenhorn L. (1), Birk A. (4), Colley V. (8), Mertz K. (4), Stephan Y. (22)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.