News Ticker

Souveräner Sieg der U18w

Einen nie gefährdeten Sieg fuhr die U18 weiblich am vergangenen Wochenende gegen die Gäste aus Schwäbisch Gmünd ein. Nach dem verkorksten letzten Spieltag stand Wiedergutmachung auf dem Plan. Bereits im ersten Viertel zeigte das Team von Trainer Christian, dass man nicht gewillt war den Gegner ansatzweise ins Spiel kommen zu lassen. Mit 15:2 ging es in die Viertelpause. Die Gegner stellten daraufhin auf eine kompakte Zone um, was dem BBC etwas mehr Probleme bereitete. Zudem wurde die Partie mehr und mehr robust, was der Schiedsrichter leider viel zu selten ahndete. Dennoch konnten die BBClerinnen auch dieses Viertel für sich entscheiden.

Die zweite Halbzeit war in vielen Phasen leider noch rabiater als die erste Hälfte der Partie. Dies setzte vor allem den Centerspielerinnen zu, die fast keinen Abschluß ohne mehr oder weniger starke Berührung tätigen konnten. Leider blieben auch hier die Pfiffe aus. Während die Gegner ihren Frust darüber verbal an den BBC-Spielerinnen ausließen, blieben diese weiter fokussiert und ließen sich nicht auf einen verbalen Schlagabtausch ein. Mit 17:8 machte man im dritten Viertel vorzeitig den Sieg klar. Am Ende ließ man nichts mehr anbrennen und beendete die Partie mit 57:28.

Mit einer ausgeglichenen Bilanz steht die U18 aktuell in der Mitte der Tabelle.

Es spielten: Eda, Sarah, Jill, Bettina, Antonija, Letizia, Nati, Sara, Lara

Coach: Christian