News Ticker

Schade, schade, schade

Ball auf Court Slam It!

20 Siege bei 0 Niederlagen war die Bilanz des Gegners aus Marbach, wenn man die letzten beiden Spielzeiten zusammen betrachtet. Letzte Saison ungeschlagen als Meister aufgestiegen und auch dieses Jahr bisher ungeschlagen, das kann sich sehen lassen!
Und genau gegen diese Marbacher Mannschaft mussten unsere Jungs aus der H2 am Sonntagabend ran. Alte Bekannte sozusagen, denn nun seit Gründung der H2 spielte man jedes Jahr 2x gegeneinander. So auch letztes Jahr als man beide Male den Kürzeren zog. Doch diese Saison sollte alles anders werden und man wollte die beeindruckende Siegesserie der Gastgeber endlich beenden. Da Marbach einen Aufbauspieler aus der Regionalligamannschaft in ihren Reihen hat, spielte die Mannschaft diesmal keine Man Defense über das Ganze Feld, sondern verteidigte in einer 2-1-2 Zone mit besonderen Augenmerk darauf vor allem einen Spieler von draußen nicht werfen zu lassen, da dieser ebenfalls mal in der Regionalliga aktiv war. So wollte man Marbachs einzige Schwäche in der Offense nutzen und ihnen das Leben so schwer wie möglich machen.
Beide Mannschaften kamen eher schleppend ins Spiel und so dauert es 2 Minuten bis die ersten Punkte vielen. In den ersten 10 Minuten war Marbach einen kleinen Ticken wacher und konnte auch verdient mit 16:8 in Führung gehen. Aber schon im ersten Viertel konnte man erahnen was auf Seiten des BBC heute zu Problemen führen könnte und zwar die Verwertung der Korbleger. Aber in der Pausenansprache gab es keinen Grund zur Panik, da man weiter in Schlagdistanz war und die Defense gut stand. Im zweiten Viertel sah man dann wieder, warum Basketball ein Spiel der Runs ist. Beim Stand von 9:18 aus der Sicht des BBC passierte es dann. Mit einem 15:0 Lauf zogen man an Marbach vorbei und konnte sogar mit 24:18 in Führung gehen. Einfach alles gelang und man konnte sehen, dass die H2 an diesen Tag wirklich eine Chance die ‚1‘ in 20:1 zu sein. In die Pause ging es dann mit 25:23 aus Sicht der Gäste.
Im dritten Viertel war es dann ein Spiel auf Augenhöhe und beide Mannschaften scorten abwechselnd, sodass sich der Abstand bei 4 Punkten einpendelte. 2 Minuten vor Schluss des dritten Viertels sollte aber Marbach selber einen 18:0-Lauf, der bis ins vierte Viertel ging. 8 Minuten vor Ende der Partie führte Marbach dann plötzlich mit 55:41. Vorentscheidung? Weit gefehlt! Der BBC bäumte sich noch einmal auf aber es sollte nicht mehr reichen. Marbach spielte die Partie clever zu Ende und nahm das Tempo komplett raus, so dass der BBC zwar noch auf 7 Punkte heran kam aber der harte Kampf am Ende mit 57:64 aus Sicht des BBC verloren ging.
Am Ende war die Enttäuschung natürlich groß, aber diese Niederlage macht auch Mut, denn sie zeigt einmal mehr, dass der BBC auf dem richtigen Weg ist und Marbach am Rande einer Niederlage hatte. Mit diesen positiven Gedanken sollte man aus dem Spiel gehen und sich jetzt auf Zuffenhausen konzentrieren, der nächsten ungeschlagenen Mannschaft in der Liga. Die Mannschaft hofft wieder auf große Unterstützung durch ihre Fans am kommenden Samstag um 19 Uhr in der Wolfbuschhalle

Es spielten: Colley D (9 Pkte), Cvjetkovic (8), Filippiadis (7), Jenkins (12), Karagiorgos (7), Lepke (4), Meyer M (1), Mühleisen (2), Rinder (5), Tsintros (0), Wagner (2)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.