News Ticker Vorstand

Knappe Niederlage für die Damen in Esslingen

BBC Slam it!

Am Sonntagnachmittag wurden die BBC Damen vom derzeit Tabellensiebten, dem BV Hellas Esslingen in Esslingen-Zell empfangen.
Von Spielbeginn an war zu ahnen, dass es auf ein sehr knappes Ende hinauslaufen würde. Beide Mannschaften schenkten einander nichts und keiner gelang es sich abzusetzen. Während die Gastgeberinnen sich ihren Größenvorteil vor allem am Brett zu Nutze machten, kamen die Damen des BBC immer wieder zu guten Wurfpositionen in der Mitteldistanz. Und auch einige gewonnene Rebounds konnten in Punkte für den BBC verwandelt werden. Das erste Viertel endete zum Stand von 14:12.
Mit Beginn des zweiten Viertels stellten die Stuttgarterinnen ihre bisherige Zonen-Defense auf eine Mann-Mann-Deckung um. Der Plan, somit einige Ballgewinne gegen die etwas langsameren Spielerinnen aus Esslingen zu holen, ging leider nicht ganz auf. Durch gutes Passspiel und ihre Körpergröße gelang es den Gastgeberinnen nun häufiger die Damen des BBC auszuspielen und leichte Punkte am Brett zu sammeln. Um dem Einhalt zu gebieten, stellten die BBC’lerinnen kurz vor der Halbzeitpause wieder auf Zonen-Verteidigung um und machten sich daran, den Vorsprung der Esslingerinnen wieder zu verkürzen. Zum Stand von 22:21 ging es in die Halbzeitpause.
Nach dem Seitenwechsel ging es ebenso knapp weiter wie in der ersten Hälfte. Die Stuttgarterinnen bemühten sich redlich, die Gegnerinnen in der Defense zu kontrollieren, taten sich aber sichtlich schwer. Auch im Angriff wollte es oft nicht gelingen, die guten Chancen, die es ausreichend gab, auch in Punkte zu verwandeln. So lautet das Ergebnis vor den letzten 10 Minuten 33:32.
Hatten die Spielerinnen aus Esslingen bis zu diesem Zeitpunkt vor allem von ihrer körperlichen Größe profitiert, zeigten sie nun in den letztem Minuten, dass sie auch guten Basketball spielen können.
Ihre Würfe fanden fast immer ihr Ziel und auch am Korb waren sie kaum durch die Abwehr der Spielerinnen des BBC zu stoppen. Auch wenn die Stuttgarterinnen bis zum Abpfiff noch einmal alle Kräfte mobilisierten und alles gaben, es wollte am Ende einfach nicht reichen. Zum Schluss musste auch dieses Spiel mit 54:48 verloren gegeben werden.
Nichtsdestotrotz, wird diese Niederlage der Motivation der Damen keinen Abbruch tun, im nächsten Spiel wieder voller Elan aufzutreten, wenn es am Sonntag, den 26.03. gegen die BSG Ludwigsburg geht. Hier gilt es die Niederlage vom Hinspiel wieder wettzumachen und endlich einmal wieder als Sieger vom Platz zugehen.
Es spielten: Bellarosa I., Birk A., Bofinger A. (3), Colley V. (13), Hamm L. (2), Kramer R., Mertz K., Meyer M., Soylu C. (21), Stephan Y. (9)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*