News Ticker

Es gibt Pizza!

BBC - slam it!

Erreichbare Ziele setzen ist nach wie vor die Devise unserer U12 weiblich, die sich gerade tapfer durch die Vorrunde kämpft. Beim Auswärtsspiel in Möhringen am Sonntag wurde aus dem Zielerreichungsgespräch ein knallharter Deal, Währung Pizza: bleibt das Team unter 30 Punkten, müssen die Mädels den Coaches Renate und Lynn eine Pizza spendieren. Schaffen die Mädels mindestens 40 Punkte, bekommen sie eine Pizza zur Belohnung. Nachdem die Rahmenbedingungen also geklärt waren, konnte es losgehen.
Der Tip-Off ging zunächst noch an den BBC, auch die ersten Minuten sahen noch recht gut aus: 5:2 aus Sicht der Möhringer Gastgeber in Minute zwei. Dann ließen sich die Gäste aus Weilimdorf aber erst einmal überrollen. Nichts gelang mehr, das Viertel ging mit 25:2 an die Hausherrinnen. Doch die BBClerinnen zeigten Moral und kämpften unbeirrt weiter. Das zweite Viertel konnten sie mit 8:13 für sich entscheiden, in Summe lagen sie allerdings weiter deutlich zurück. Die Hälfte der anvisierten 30 Punkte war aber immerhin schonmal erreicht.
Die Marschrichtung stimmt also einigermaßen, alleine die Kräfte ließen erst einmal wieder nach. Sieben Punkte im dritten Viertel waren eine recht magere Ausbeute und vor Beginn des Schlussviertels zählten die Mädels in Gedanken schonmal ihr verfügbares Taschengeld zusammen. Vielleicht entfesselte das neue Kräfte, vielleicht waren die Mädels nun auch erst richtig im Spiel angekommen: im letzten Viertel drehten sie nochmal richtig auf! Wenige Sekunden vor Schluss hatten die BBC-Mädels dann tatsächlich die Chance, nicht nur die Pizza-Spende an die Coaches zu vermeiden, sondern sich selbst etwas zu verdienen: beim Stand von 58:37 hatten sie noch eine Wurfchance – und der Wurf war drin! Auf der Anzeigetafel wurde aus der 37 eine 39, das Spiel lief noch wenige Sekunden, dann Schlusspfiff. Doch das war noch nicht das Ende. Die nicht in den Weilimdorfer Belohnungs-Deal eingeweihten Schiedsrichter gingen zum Anschreibetisch und korrigierten: der letzte Wurf war kein Zweier, sondern ein Dreier, aus der 39 auf der Anzeigetafel wurde nach dem Schlusspfiff eine 40. Der Jubel auf der Gästebank kannte keine Grenzen, der Punktestand wurde gefeiert wie ein Sieg. Und so wurde gleich an Ort und Stelle die Pizza geordert und der Spieltag klang mit einem stimmungsvollen Pizzaessen aus.