News Ticker

Derbysieg bringt Platz 2

I love BBC I love BBC

Seit ihrer Gründung vor 6 Jahren hat die 2. Herrenmannschaft des BBC Stuttgart viele Höhen und Tiefen erlebt. Aus einem zusammengewürfelten Team ohne Coach ist schnell ein Aufstiegskandidat geworden, nachdem mit Kristina Mertz ein fester Coach verpflichtet werden konnte. Man blieb allerdings Jahre lang nur ein Kandidat, denn obwohl man immer wieder starke Saisons bot, wollte meist kein Sieg gelingen, wenn es am Ende darauf ankam. Der “Big One” -(Sieg) blieb also ständig aus. Hochmotiviert sollte so ein Sieg endlich mal gegen den direkten Konkurrenten um Platz 2 in der Kreisliga B, Gerlingen II, unter Dach und Fach gebracht werden.
Die Zweite hatte gerufen und selbstverständlich waren alle gekommen. Die Wolfbuschhalle war voll und das Team heiß wie Frittenfett. Doch die Gäste aus dem benachbarten Gerlingen spielten zunächst klüger und gingen nach 8 Minuten mit 12-17 in Führung. Bis zum Ende des 1. Viertel konnten die Gastgeber, bei denen Derek Colley in der Offensive glänzte, wieder auf 16-19 verkürzen. Im 2. Durchgang feuerte der BBC ein Offensivfeuerwerk ab. Sieben Spieler erzielten 26 Punkte. Das große Highlight behielt sich die Mannschaft für das Ende auf. Mit nur 0,6 verbleibenden Sekunden auf der Uhr und Einwurf an der Mittellinie nahm der Coach eine Auszeit. Der Gegner wurde total überrascht und Veteran Mark Colley passte den Ball zu Kevin Uczynski, der ihn in der Luft aufnahm und rechtzeitig zum 42-35 scoren konnte! Die Zuschauer in der Halle flippten total aus. Zurecht, denn da niemand diese Aktion filmte gehörten sie zu den wenigen Zeugen dieser genauso spektakulären wie seltenen Aktion.
Bei all der Euphorie sollte man denken, dass das Team den Schwung ins 3. Viertel mitnehmen sollte. Dies gelang allerdings nicht. Der Start ins 3. Quarter wurde total verschlafen und Gerlingen holte sich die Führung schnell zurück. Aber auch in dieser Phase bot man eine tolle Teamleistung. Der gegnerische Topscorer wurde von Glen Lepke und Samuel Mühleisen aggressiv verteidigt, sodass er an diesem Tag knappe 10 Zähler unter seinem Schnitt blieb. In der Offense zeigte nun auch Janni Karagiorgos (17) sein Talent. Ein Buzzer Beater Dreier von Mühleisen sorgte schließlich für eine 59-56-Führung nach dem 3. Viertel. Im letzten Viertel wurde viel über die Großen wie Rafail Tsintros gespielt, während den nur 7 Gerlingern langsam die Müdigkeit anzusehen war. Durch 6 Punkte hintereinander zwischen den Minuten 36 und 38 war das Spiel entschieden. Nun wollte man auch das 2. gesetzte Ziel erreichen und den direkten Vergleich für sich entscheiden. Mit 7 Punkten Unterschied hatte man auswärts verloren. Der Run wurde auf 10-0 ausgebaut, was zu einem 79-63 Sieg führte.
Nun ist er endlich da, der “Big One”. Ein Erfolg, der mehr als verdient ist. Wenn man dienstags in die Wolfbuschhalle kommt, sieht man einen einmaligen Kreisligisten. Selten hat der Verfasser des Berichts eine motiviertere Kreisligamannschaft gesehen. Vor allem über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Coach Michi Schmidt schafft es, die Trainingsbeteiligung hochzuhalten, denn diese istausschlaggebend für die Einsatzzeit. Im Training wird dann hart gearbeitet mit einem Team, das jederzeit bereit ist, neue Dinge zu erlernen. Die Zweite sollte diesen Erfolg für das Selbstvertrauen nutzen, aber sich keinesfalls darauf ausruhen. Durch den gewonnenen direkten Vergleich hat man es in eigener Hand den 2. Platz in der Liga klar zu machen (für Platz 1 müsste der Tabellenführer Marbach III geschlagen werden und nochmals zusätzlich patzen). Und wenn man das in den verbleibenden Partien schafft, wartet immer noch ein knüppelhartes Relegationsturnier. Es gilt also weiterhin so motiviert zu trainieren und zu spielen! Bereits am kommenden Sonntag, den 7.2., geht es weiter, wenn man bei Möhringen IV antreten muss.

Für den BBC spielten:
D. Colley 16 (1), Uczynski 13 (1), Tsintros 13, Mühleisen 11 (3), Sala 7 (1), Karagiorgos 5, M. Colley 5, S. Meyer 4, Lepke 3 (1), Filippiadis 2, Jenkins

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.