News Ticker

Auf der Zielgeraden

Auf dem Weg in die Landesliga mussten die Herren des BBC Stuttgart in Cannstatt Halt machen. Da dem Trainer wieder einmal nur sieben Spieler zur Verfügung standen, sprang der treue BBC- „Soldat“ Marko Jenkins zum wiederholten Mal ein, obwohl er nur kurze Zeit nach dem Spiel ein wichtiges Herren 2-Spiel in Marbach bestreiten musste. Gegen den Abstiegskandidaten taten sich die Gäste in den vorangegangenen Partien immer relativ leicht und auch diesmal sollte es nicht anders sein.

Bereits im ersten Viertel machten die Spieler des Tabellenführers ernst und gingen nach 10 Min mit 7-17 in Führung. Tom Villing war dabei von den Gastgebern einfach nicht in den Griff zu bekommen und auch die Defense funktionierte einwandfrei. Dank zahlreicher Dreier (insgesamt 6 an diesem Tag!) von Milos Babic konnte man den Vorsprung bis zur Halbzeitpause weiter ausbauen (17-35).

Im 3. Viertel war es dann Tom Zorn, der sein Team zu einem 0-12-Run führte, sodass das Spiel vorzeitig entschieden war (28-58). Trotzdem spielte der BBC konzentriert zu Ende. Angeführt von den bis zur letzten Sekunde motivierten Jan Herrmann und Tobias Rinder gelang zwischen der 31. und 38. Minute ein 0-20-Lauf. Am Ende gab es einen deutlichen 35-81-Erfolg für den BBC Stuttgart.

Von den verbleibenden drei Spielen müssen zwei gewonnen werden, um die Meisterschaft klarzumachen. Zwei davon finden in der heimischen Wolfbuschhalle statt. Davor muss man noch ein letztes Auswärtsspiel bestreiten. Am Samstag, den 2.4. muss man um 16.00 Uhr in der Gerlinger Brückentorhalle antreten. Da Gerlingen nicht allzu weit entfernt ist, hofft die Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung beim Derby. In den letzten Jahren ging es zwischen den beiden Kontrahenten immer heiß her und auch diesmal werden die Lokalrivalen dem BBC den Sieg sicher nicht kampflos überlassen. Verzichten muss der Aufstiegsaspirant dabei leider auf Rinder. Dieser spielt nun auch American Football und hat sich dabei einen Wadenbeinbruch zugezogen. In dieser Saison wird er deshalb nicht mehr zum Einsatz kommen. Spieler, Trainer und Fans des BBC Stuttgart wünschen ihm Gute Besserung!

Für den BBC spielten:
Villing 19, Babic 18 (6), Herrmann 13, Zorn 9 (1), Rinder 9, Gonzalez 7, Jenkins 4, Cvjetkovic 2

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.